• bio-zertifiziert
  • Versandkostenfrei nach AT ab 39€
0 Produkt/e - 0,00 €
Der Warenkorb ist zur Zeit leer.
Ihr Produkt Preis aktualisieren

Rooibos

Begriff Definition
Rooibos

Was ist Rooibos?

Der Rotbusch, wie er auch eingedeutscht genannt wird, ist ein bis zu zwei Meter hoher Strauch. Die Rinde der jungen, rutenartigen Zweige ist rötlich gefärbt. Die nadelartigen Blätter erinnern ein wenig an Rosmarin. Rooibos gehört zu der Familie der Hülsenfrüchtler. Für die Verarbeitung zu Tee werden die jungen Zweige überwiegend mit einer Sichel von Hand geerntet. Die abgeschnittenen Zweige werden fein gehackt, gequetscht und nach der Befeuchtung mit Wasser bis zu 24 Stunden gelagert. Die dadurch einsetzende Fermentation führt zu der Rotfärbung des Teeguts und verleiht dem Rooibos seinen typischen Geschmack. Zum Schluss wird der Tee noch getrocknet.

Woher kommt Rooibos?

Rotbusch kommt aus Südafrika und wird bis heute ausschließlich dort auf Plantagen angebaut. In der südafrikanischen Provinz Westkap in der Region der Zedernberge, die sich rund 200 km nördlich von Kapstadt befindet, wird der Rooibos rund eineinhalb Jahre nach seiner Pflanzung zum ersten Mal geerntet. Diese erfolgt im Zeitraum von Dezember bis April.

Wie schmeckt Rooibos?

Rotbuschtee schmeckt mild-würzig und hat eine natürliche Süße. Der Tee ist aromatisch im Aufguss und hat ein unvergleichliches Geschmacksprofil. Da er kaum Gerbstoffe enthält ist Rooibos angenehm weich und nie bitter. Er enthält kein Koffein und ist somit auch für Kinder bestens geeignet. Rotbuschtee schmeckt heiß und kalt und lässt sich hervorragend mit Kräutern, Früchten und Gewürzen zu schmackhaften Teemischungen kombinieren.

Was ist grüner Rooibos?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rooibos wird der grüne Rotbuschtee direkt nach der Ernte getrocknet, um die Fermentation zu verhindern. Das Resultat ist ein frischer, grasiger Geschmack, der mit dem seines großen Teebruders nicht zu vergleichen ist. Wer also mit dem typischen Rooibos-Geschmack nichts anfangen kann, hat mit diesem Tee eine echte Geschmacksalternative und kann trotzdem von den wertvollen Inhaltsstoffen des Rooibos profitieren.

Wissenswertes über Rooibos

Rooibos wird schon lange in der afrikanischen Naturheilkunde, auf Grund seiner vielfältigen Wirkungen, eingesetzt. Da er kein Koffein enthält, wird er bereits bei Kindern gegen Magen- und Darmverstimmungen angewendet. Rotbusch werden auch beruhigende und entspannende Eigenschaften zugeschrieben. Außerdem wurde beobachtet, dass Rooibos in der Lage ist, nahrungsmittelbedingte Allergien bei Kindern günstig zu beeinflussen. Durch seinen hohen Flouridgehalt soll Rooibos auch gegen Karies vorbeugen. Im grünen Rooibos bleibt durch die fehlende Fermentation übrigens ein größerer Anteil der Inhaltsstoffe in seiner Ursprünglichkeit erhalten.

Unter teekraut.com/rooibos könnt ihr übrigens sowohl herkömmlichen als auch grünen Rooibos in Bioqualität ganz einfach online bestellen.

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Hier können Sie uns erreichen.


   Kontrolliert durch AT-BIO-301

Folge uns auf

Top